Nur das gute ZeugsKüchenzubehör

Planter's Punch ist ein klassischer karibischer Cocktail der IBA, hergestellt aus jamaikanischem Rum und weiteren Zutaten wie Grenadine, Grapefruitsaft, Orangensaft, Ananassaft, Limettensaft sowie Zuckerrohrsaft.

Zutaten

2-3 cl Rum (dunkel)
2-3 cl Rum (weiß)
3 cl Ananassaft
2 cl Grapefruitsaft
1 cl Grenadine
3 cl Orangensaft (evtl. Blutorangen)
1 cl Zitronensaft

Zubereitung

Alle Zutaten mit Eiswürfeln im Shaker mixen, und in ein Longdrinkglas auf ein paar Eiswürfel abgießen. Den Planter's Punch mit Orangenscheibe und Cocktailkirsche garnieren.

Anmerkungen

Punch ist eine seit dem 17. Jahrhundert verbreitete Bezeichnung für eine Vielzahl von Mixgetränken, also wesentlich älter als der erst um 1800 geprägte Begriff „Cocktail“.

Das Rezept folgt einer bekannten Faustregel: „One of Sour, Two of Sweet, Three of Strong, Four of Weak“ - ein Teil Saures (Zitronen- oder Limettensaft), zwei Teile Süßes (Zucker), drei Teile Starkes (Spirituose), vier Teile Schwaches (Wasser).

Ein Standardrezept gab es schon damals nicht: In „The Gentleman’s Companion“ (1939) dem legendären Cocktailbuch des weitgereisten Autors Charles Henry Baker Jr., zählt dieser neben der klassischen Punch-Formel („one-two-three-four“) ganze 9 weitere Rezepte für Planter’s Punch auf, die sich zum Teil deutlich unterscheiden.

 

 

Weitere Cocktail Rezepte