Feldsalat

 
Ausgefallene RezepteAusgefallene Rezepte

Ein Rezept für die Zubereitung von Feldsalat mit Walnüssen und roter Bete

Feldsalat mit Walnüssen und roter Bete sowie einem Balsamico Dressing (2 Portionen) ist eine exquisite Vorspeise. Dazu passt ein Grauer Burgunder.

ZutatenZubereitung
200 g Rote Bete (frisch abgekocht)
200 g Feldsalat
50 g Walnusskerne
5 EL Walnußöl
1 EL Rotweinessig
1 EL Aceto Balsamico
Feldsalat putzen, rote Bete schälen und würfeln, Nüsse grob hacken. Aus Walnußöl, Essig und Balsamico eine Vinaigrette rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten mischen.
Feldsalat mit Walnüssen und roter Bete


Anmerkung:
Auch Pinienkerne sowie Moutarde à l'Ancienne im Dressing passen gut zu diesem Salat. Und wenn es unter den Gästen Rote Beete Hasser gibt, lassen sich diese gut durch Birnen ersetzten.

Feldsalat

Die Pflanzengattung Feldsalat (Valerianella) gehört zur Unterfamilie der Baldriangewächse (Valerianoideae) innerhalb der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae). Die Gattung umfasst etwa 80 Arten deren bekanntester Vertreter ist der Gewöhnliche Feldsalat (Valerianella locusta) ist.

Weitere Bezeichnungen:

Die Bezeichnung Rapunzel als Oberbegriff für den Feldsalat und ihm ähnliche Salatarten (wie die Rapunzel-Glockenblume und weitere Glockenblumen, die Ährige Teufelskralle und die Gemeine Nachtkerze) hat eine schicksalhafte Bedeutung im gleichnamigen Märchen in der Sammlung der Brüder Grimm.