Jakobsmuscheln mit Champagner

 
Ausgefallene RezepteAusgefallene Rezepte

Ein Rezept für die Zubereitung von Jakobsmuscheln mit Champagner

Jakobsmuscheln mit Champagner / Crème fraîche Sauce (2 Portionen) als leckeres Gericht stilvoll zubereitet. Dazu passt Baguette oder gekochter Reis, sowie ein Chablis.

ZutatenZubereitung
2 EL Butter
1 Schalotte, dünn geschnitten
1 Tasse Fischfond
1/2 Tasse Creme fraiche
Jacobsmuscheln
2 EL geklärte Butter
1 Tasse Champagner
Saft einer halben Zitrone
evtl. etwas Schnittlauch
Schalotten in 1 EL Butter andünsten, Fischfond zugeben. Auf die Hälfte reduzieren (langsam!!!). Creme fraiche ((die gute aus Frankreich, nicht unser fettarmes Zeug!)) reingeben, 15 Minuten köcheln lassen, passieren, würzen, warm stellen.

Parallel dazu kann man beginnen, die 0,75 l minus 1 Tasse Champagner (Winzersekt von der Mosel ist genau so gut), zu verkosten (Ganz Schlaue haben ne Magnumflasche aufgezogen, dann reichts auch noch zum Essen).

Muscheln trocken tupfen, salzen, pfeffern. In geklärter Butter bei voller Pulle auf beiden Seiten schön karamellisieren lassen, rausnehmen, warm stellen.

Fett aus der Pfanne abgießen, Pfanne erhitzen, mit Champagner ablöschen, das braune Zeugs abkratzen und soweit reduzieren bis es dickflüssig wird. Mit dem Schneebesen die Sauce einrühren, aufkochen, 1 EL Butter einmontieren, mit Zitronensaft abschmecken.
Muscheln auf warmen Teller anrichten und Soße angießen, sich auf den restlichen Champagner stürzen und zum Tisch wackeln…
Jakobsmuscheln mit Champagner


Anmerkung:
Im “So koche ich” von Anthony Bourdain (der ist erst freaky, da komm man nicht mehr mit) stehen ein paar Sachen drin, die habens echt in sich; erotisch gesehen. Die Gänseleber mit den Portwein-Pflaumen ist so ne Nummer. Zitat Tony:

“Blöde Männer-Illustrierte – Sie wissen schon, Autos, Kleidung, B-Listen-Schauspielerinnen in Bikinis – wollen von mir immer geistlose Artikel über Gerichte, die einem garantieren, dass der Abend im Bett endet…
…aber ich würde mir denken, dass ein Mann (oder eine Frau), der (die) Gänseleber schätzt und kochen kann, in dem einfachen Akt, eine Scheibe luxuriös gemästete Gänseleber anzubraten, eine delikate Sensibilität, aber auch einen verführerisch grausamen Charakterzug zeigt. Jeder, der nicht beim Tierschutzverein ist und eine tiefe Liebe zu den Freuden des Fleisches hegt, wird umfallen…”

Champagner

Der Champagner ist ein Schaumwein, der aus Trauben hergestellt wird, die nach streng festgelegten Regeln in dem Weinbaugebiet Champagne in Frankreich gelesen werden. Er gilt in vielen Teilen der Welt als das festlichste aller Getränke. Die im Wein gelöste Kohlensäure entsteht bei einer zweiten Gärung in der Flasche (méthode traditionnelle oder méthode champenoise). Champagner genießt den Status einer Appellation d’Origine Protegée, auch wenn dies nicht auf dem Etikett vermerkt wird.