Nur das gute ZeugsKüchenzubehör
 

Geschmort und dann im Ofen überbacken: Chicorée mit Schinken (4 Portionen) ist eine leckere Vorspeise oder auch ein delikater Snack für zwischendurch. Dazu passt Baguette und ein guter Riesling.

Ein Rezept für die Zubereitung von Chicorée mit Schinken

ZutatenZubereitung
4 Chicorée
1 EL Honig
1 Stiel Thymian
50 g Butter
50 g Gorgonzola
8 Scheiben Schinken
Chicorée halbieren und in Butter, Honig und Thymian knackig garen.
Dann mit Gorgonzola belegt und mit Schwarzwälder Schinken umwickelt. Mit dem Schmorsud beträufelt und im Ofen bei 200° 15 Minuten ziehen gelassen.
Chicorée mit Schinken


Anmerkung:
Es können auch andere Schinken-Sorten verwendet werden: Parmaschinken, Südtiroler Speck, Jamón Ibérico, Serrano-Schinken oder Ammerländer Schinken, Holsteiner Katenschinken, Westfälischer Schinken.

Chicorée

Chicorée gehören zur der Art Gemeine Wegwarte (auch Zichorie genannt; lat.: Cichorium intybus; Kulturformen sind neben Chicorée auch Zuckerhut (Fleischkraut), Radicchio, Schnittzichorie und die Wurzelzichorie.). Sie gehören zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Chicorée bildet eine unterirdische Rübe (etwa 15 cm lang, 3 bis 5 cm dick) und eine dem Boden aufliegende Blattrosette (der eigentlich essbare Teil).
Im Französischen wird umgangssprachlich der Chicorée mit „endive“ (f.) bezeichnet und die Endivie mit „chicorée“ (f.).